Teilnahmebedingungen AGB

Unsere AGBs

1. Umseitig bezeichneter Spezialmarkt wird durch den Veranstalter bei der

zuständigenKreisverwaltung angemeldet.

2. Aussteller und Teilnehmer, Sammler und Händlerverpflichten sich die

jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen zu beachten, insbesondere die

Vorschriften zur Firmenbezeichnung bzw. Namensangabe und

Preisauszeichnung ( Arbeits- und Gewerberecht).

3. Ort und Öffnungszeiten ergeben sich aus den jeweiligen Ankündigungen.

4. Die Anmeldung kann nur in schriftlicher Form oder als e-Mail erfolgen und ist

nur für die Person gültig auf die sie ausgestellt wurde . Eventuelle Mitverkäufer

sind namentlich aufzuführen. Mit der Anmeldung ist die Standgebühr zur

Zahlung fällig. Zahlungen sind ausschließlich an den Veranstalter zu richten.

Neu: Eine Anmeldung bedingt nicht automatisch die Erlaubnis zur Teilnahme an

der gewünschten Veranstaltung, sondern bedarf in jedem Fall der schriftlichen

Standbestätigung des Veranstalters.

5. Der Veranstalter ist bei Vorliegen von ihm nicht verschuldeter Gründe, oder

im Falle höhererGewalt berechtigt die Veranstaltung zu verschieben, verkürzen,

verlängern- oder auszusetzen.Der Aussteller hat in vorliegenden Fällen keinen

Anspruch auf Schadenersatz oder wirtschaftlichen Verlust.

6. Der Aussteller haftet für jeden Personen-oder Sachschaden, der durch seinen

Ausstellungsaufbau oder -abbau, bzw. seine Ausstellungsgüter und

Ausstellungsanmietung entsteht.

7. Für die Bewachung seiner Ausstellungsgüter hat der Aussteller selbst Sorge

zu tragen.

8. Die Anmeldung begründet keinen Anspruch auf einen bestimmten

Standplatz. Die eingezeichneten Standflächen sind einzuhalten, Gänge und

Fluchtwege dürfen nicht verstellt werden.

9. Über Stände, die bei Veranstaltungsbeginn nicht bezogen wurden, kann der

Veranstalter ohne Rückzahlubgspflicht der bereits bezahlten Standmieten frei

verfügen.

10. Stände dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Veranstalters

untervermietet, bzw.überlassen werden.

11. Der Aussteller erkennt die vorstehenden Bedingungen an. Bei Nichteinhaltung kann der Veranstalter von seinem Hausrecht Gebrauch machen.

12. Sollte eine Bedingung nicht rechtskräftig sein, so bleiben alle Übrigen

unverändert gültig.

 

Geschäftsstelle und Veranstalter:

Euro Watch Fair GmbH

 

© Copyright 2015 Euro Watch Fair GmbH. All Rights Reserved.